Steuerheld werden - ETL Azubi Blog


5 Eigenschaften, die jede/-r Steuerfachangestellte/r mitbringen sollte

5 Eigenschaften, die jede/-r Steuerfachangestellte/r mitbringen sollte

Das Steuerfach gilt als eine Branche, die nahezu krisenfest ist. Ob klassische Ausbildung oder Absolventen des zweiten Bildungsweges – wer eine sichere Perspektive sucht, hat in diesem Bereich ein sorgenfreies Leben. Die Arbeitsmarktchancen für Steuerfachangestellte sind hoch. Auch gibt es mannigfaltige Aufstiegschancen und Möglichkeiten der Weiterbildungen. Doch woran kannst du erkennen, ob diese Branche etwas für dich ist? Wir haben in der Community nachgefragt und aus den Ergebnissen 5 Eigenschaften zusammengefasst, über die erfolgreiche Steuerfachangestellte verfügen sollten.

1. Strukturiertheit

Das Steuerfach birgt ein sehr anspruchsvolles Aufgabengebiet und kann mitunter sehr stressig und belastend werden. Nichts für kreative Schussel also! Um termingerecht zuverlässige Ergebnisse zu liefern, müssen Steuerfachangestellte sehr strukturiert und sorgfältig arbeiten. Zum “Strukturiert sein” gehört gewissermaßen die Fähigkeit, planvoll, gewissenhaft, konzentriert und systematisch an Aufgaben, Herausforderungen und Probleme heranzugehen.

2. Pflichtbewusstsein

Ein äußerst ausgeprägtes Pflicht und/-Verantwortungsbewusstsein wie auch Verschwiegenheit gehören zu den grundlegenden Merkmalen, die Steuerfachangestellte mitbringen sollten. Schließlich hantieren sie täglich mit vertraulichen Daten und haben ständig Termine, Fristen und Zeitfenster einzuhalten.

3. Durchhaltevermögen

Ohne Durchhaltevermögen und Leistungsbereitschaft wirds nichts. Die Ausbildung als Steuerfachangestellte/r gehört zu den anspruchsvollsten Ausbildungen. Der Umgang mit sensiblen Steuer- und Unternehmensdaten von Klienten erfordert Expertenwissen, welches man sich kontinuierliches aneignen muss. Außerdem sollte ein angehender Steuerprofi gut auswendig lernen können und sich mit dem Gelernten auseinandersetzen können.

4. Zahlenverständnis

Um die fachlichen Instrumente der Steuerberatung korrekt anwenden zu können, müssen Steuerfachangestellte mathematische und wirtschaftliche Kenntnisse, wie zum Beispiel Rechnungswesen und Lohnbuchhaltung, beherrschen. Zahlen sollten dir also keine Angst machen, wenn du einen Beruf in der Steuerbranche anstrebst.

5. Servicegedanke

Da man als Steuerfachangestellte/e viele administrative Tätigkeiten für seine Mandanten übernimmt, sollte man Kundenfreundlichkeit “im Blut” haben. Wenn du kontaktfreudig bist und Spaß am Umgang mit Menschen hast, bist du in diesem beruflichen Umfeld gut aufgehoben. Du bist Ansprechpartner für Privatpersonen und Firmen. Du solltest besonnen mit schwierigen Situationen umgehen können, weil deine Mandanten viele Unsicherheiten mitbringen und auf eine empathische Beratung angewiesen sind.

Fazit

Die Arbeit im Steuerfach mag auf viele Personen langweilig wirken, aber eigentlich ist sie sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll.

Für Personen, die gern Verantwortung übernehmen ist der Beruf der Richtige. Man bekommt Einblicke in hochsensible Unternehmensbereiche und wirkt an spannenden Projekten mit. Wer Freude an Zahlen, Beratung und Verantwortung hat, kann in diesem Bereich richtig durchstarten. Dabei strukturiert vorzugehen, pflichtbewusst zu sein und stets die Motivation zu behalten sind das A und O in der Steuerberatung, dessen sollte man sich vor Beginn der Ausbildung oder Umschulung bewusst sein. Dann steht der eigenen Karriere nichts mehr im Wege.

 

 

(Stand: 29.04.2021)


Weitere interessante Meldungen für Azubis

Alle Artikel ansehen

News direkt in Deine Inbox?

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x